Sauvignon Blanc

Neuseeländischer Sauvignon Blanc ist berühmt für die fast schon stechenden Noten von grüner Paprika, Stachelbeere und üppiger Passionsfrucht. Die Weinstile variieren von diesem traditionellen Stil bis hin zu Weinen, die nach frisch geschnittenem Gras, Tomatenrispe, Melone und Limette riechen. 80 Prozent aller neuseeländischen Sauvignon Blanc Reben wurzeln in Marlborough. Sauvignon Blancs von der Nordinsel präsentieren sich tendenziell weicher, reifer, mit mehr tropischer Fruchtausprägung, während die Stilistik im Süden knackiger, leichter und beschwingter ist. Neuseeländischer Sauvignon Blanc wird in der Regel kalt vergoren, um seinen berühmten Schwung zu bewahren. Aber es gibt auch immer mehr Beispiele mit Holzausbau, Spontangärung und verlängertem Hefelager mit Battonage, um den Weinen mehr Komplexität zu verleihen.

304 58% 85%

SPEISEEMPFEHLUNG

Die knackige Säure des Sauvignon Blanc passt perfekt zu frischen Sommersalaten mit Paprika, Kirschtomaten und einer rassigen Vinaigrette.

Dish

  • Fisch, Meeresfrüchte & Krustentiere
  • Salate & rohes Gemüse

Sauce

  • Zitrusgewächse
  • Tomate & rote Sossen

Taste

  • Bohnenkraut

LAGERUNG & SERVIEREMPFEHLUNG

0.75-2 years
1-3 years

Serving Temperature

7°C

/45°F

Typical regional styles

Climate is the major factor in the distinction of regional styles.

NORTHERLY: Warmer, milder growing conditions result in riper and richer styles, with melon, nectarine and other stonefruit flavours.

SOUTHERLY: longer, cooler growing conditions that promote stronger, more vibrant fruit flavours and higher acidity levels. The resulting wines are more pungent, and crisper, with passionfruit and other tropical fruit flavours, red pepper (capsicum) and gooseberry characters.

Planting data

Plantings per Region (2014)

(Hectares)

Overall plantings in the last 12 years

(Hectares)

3.685

10.491

20.027

SOURCE: New Zealand Winegrower's Vineyard Register Report & Annual Report

Verkaufsstellen für Weine in Ihrer Nähe