Northland

07 Apr 2017
Northand Wine
Marsden Estate

Die ersten Rebstöcke Neuseelands wurden in der Bay of Islands vom Missionar Pfarrer Samuel Marsden im Jahr 1819 gepflanzt. Im späten 19. Jahrhundert kamen kroatische Kauri-Harz-Sammler, Gumdiggers genannt, nach Northland ganz im Norden der Nordinsel und brachten ihre europäische Weinbautradition mit. Dies war der Beginn der neuseeländischen Weinindustrie, und viele der heute erfolgreichen Weingüter können ihre Anfänge bis nach Northland zurückverfolgen.

Seine nördliche Lage und die Nähe zum Meer (an keiner Stelle der Region ist das Meer weiter als 50 Kilometer entfernt) bescheren Northland ein fast subtropisches Klima – feucht, sonnig und warm. Die Region weist die höchste Jahresdurchschnittstemperatur Neuseelands auf, so dass die zur Ausreifung der Trauben verfügbare Wärme während der Vegetationsperiode in Northland höher ist, als in allen anderen neuseeländischen Weinanbaugebieten. Die Böden sind größtenteils Lehmböden auf einer kompakten Tonschicht und befinden sich zumeist weniger als 150 Meter über Meereshöhe.

Was die Weine betrifft, sind die tropischen Chardonnays, die beliebten Pinot Gris und die pulsierenden Viogniers führend im wachsenden Segment der Weißweine, während das rote Portfolio würzige Syrahs, stilvolle Cuvées aus Cabernet und Merlot, pfefferige Pinotages und komplexe Chambourcins umfasst

Find Northland wine for sale near you

Back to top